Sie sind hier: Magazin Bei Verwendung luxuriöser Dekoartikel besser auf dezentes Tischtuch setzen

Weniger ist manchmal mehr - werden im Wohnbereich opulente und luxuriöse Dekoartikeln verwendet - sollte man auf dezentere Tischtücher setzen

Den Ausspruch kennt wohl jeder und nicht selten trifft dieser auch komplett zu. Die Rede ist hier von der Aussage, weniger ist manchmal mehr. Gerade bei der Einrichtung von Räumlichkeiten kann dies der Schlüssel zum Erfolg sein. Ist ein Raum zu stark mit Möbeln und / oder Dekorationen bestückt, so kann dies schnell zu einem optisch verzerrten Bild führen. Hier könnte man dann auch von Reizüberflutung sprechen, die es für das menschliche Auge unmöglich macht, die wahren Highlights des Raumes herauszufiltern. Es ist hier wichtig, dass man einen entsprechenden Ausgleich mit dezenten Mitteln findet, um den Raum nicht nur harmonischer zu gestalten, sondern auch die Reizüberflutung gezielt zu vermeiden. Dezente Tischdecken sind hier so ein Stilmittel, was man für solch eine Situation ideal nutzen kann. Daher soll als Erstes einmal betrachtet werden, wann man diese Produkte einsetzen kann und anschließend, in welcher Form dies möglich ist. Auf diese Weise kann man einen sehr guten Überblick erhalten, wie einfach es sein kann, einen Raum einfach aber genial in Szene zu setzen.

Weniger ist manchmal mehr - werden im Wohnbereich opulente und luxuriöse Dekoartikeln verwendet - sollte man auf dezentere Tischtücher setzen

Wann können dezente Tischdecken mit Beschichtung ideal eingesetzt werden?

Realistisch betrachtet können dezente Tischdecken überall eingesetzt werden, da sie trotz ihrer dezenten Aufmachung dennoch eine starke Ausstrahlung haben, die auch als Blickfang fungieren kann. Wo sie aber ganz besonders zum Tragen kommen ist in Räumlichkeiten, die bereits mit opulenten und luxuriösen Dekorationen ausgestattet sind. Hier nimmt die dezente Tischdecke nämlich einen besonderen Platz ein. Sie entfaltet nicht nur ihre typische Wirkungsweise, wie dies in anderen Räumen ebenso der Fall wäre, sondern fungiert hier zugleich auch als optischer Ausgleich gegenüber den anderen Dekorationen. Die Tischdecke beruhigt also die Gesamtsituation und lässt sie für das Auge angenehmer wirken. Das hat zugleich auch jenen Effekt, dass die luxuriösen Dekorationen stärker in den Fokus rücken und somit deren Wirkungsweise auf den Menschen erhöht wird. Die Tischdecke ist also hier als ein unterstützendes Medium anzusehen, welches über eine enorme Ausstrahlung verfügen kann, ohne dabei selbst überhaupt richtig in Szene zu stehen bzw. besser gesagt, zu liegen.

In welcher Form kann man solche abwaschbaren Tischdecken einsetzen?

Diese besondere Wirkungsweise einer dezenten Tischdecke in solch opulent ausgestatteten Räumen bringt natürlich auch die Frage auf, in welcher Form solche Tischdecken in den Räumlichkeiten eingesetzt werden können. Nun, hier sind dem Nutzer quasi keine Grenzen gesetzt, da eine solche Tischdecke sowohl als typische Tischdecke aber auch als Dekorationsmittel eingesetzt werden kann. Es ist also auch möglich eine Tischdecke als Wanddekoration zu nutzen, um dort einen beruhigenden Akzent für den Raum zu setzen. Auch ein Platzieren auf einem kleinen Schrank oder einem ähnlichen Objekt ist möglich, um direkt das luxuriöse mit dem dezenten zu verbinden. Über diese Variante der Raumgestaltung kann ebenfalls ein ganz besonderer Flair erzeugt werden. Die Möglichkeiten hier sind also ganz verschieden und hängen prinzipiell vom Geschmack des Einrichters sowie aber auch den örtlichen Möglichkeiten ab.

Wie wichtig ist die Sauberkeit und wie beständig sind diese Tischtücher?

Sauberkeit ist generell wichtig und entscheidet auch darüber, ob ein Raum für den Menschen als positiv oder negativ wahrgenommen wird. Ist die Sauberkeit nicht gegeben, so werden auch die Dekorationen keine Wirksamkeit erzeugen können. Bei Tischdecken sollte daher darauf geachtet werden das diese aus Wachs bestehen oder beschichtet sind. Solche Tischdecken haben den Vorteil, dass dort Schmutz nicht tiefer in die Struktur eindringen kann, da das Material bzw. die Beschichtung als eine Art Schutzhülle fungiert. Das schützt die Tischdecke nicht nur, sondern hilft auch bei der Reinigung. Ein einfacher feuchter Lappen reicht hier aus, um auch grobe Verschmutzungen mühelos wieder zu entfernen. Grund dafür ist, dass der Schmutz keine Verbindung mit der Tischdecke eingehen kann, sondern aufgrund der Beschichtung auf der Oberfläche verbleibt. Eine Reinigung ist bei solchen Produkten also nicht nur schnell, sondern auch sehr effektiv.

Weniger ist manchmal mehr - werden im Wohnbereich opulente und luxuriöse Dekoartikeln verwendet - sollte man auf dezentere Tischtücher setzen aus der jubelis® Kollektion:

Mitglied im Händlerbund ab 50 € versandkostenfrei

über 25 Jahre Erfahrung kostenlose Maßanfertigung

über 1 Mio. zufriedene Kunden Decken aufgerollt geliefert

sicherer Einkauf schnelle Lieferung